Vegan Burger aus Bohnen
17723
page-template-default,page,page-id-17723,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Vegan Burger aus Bohnen

Veganer Burger aus Bohnen
Für 4 Personen - Dauer: ca. 40min
Burger

150g Kidneybohnen (aus der Dose)

100g schwarze Bohnen (aus der Dose)

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 Karotten

1Strauch frische Petersilie

5EL Haferflocken

1 1/2TL Paprikapulver

1TL Thymian

1 kleine Chilli

Salz und Pfeffer

Olivenöl

... was noch so drauf kommt

etwas grüner Salat

2 Tomaten

1 rote Zwiebel

1 Avocado

vegan Käse von Violife

Burgerbrötchen

Burgersauce deiner Wahl

Hier möchte ich mit Dir mein Lieblingsrezept für einen veganen Burger teilen. Gerade bei Grillpartys kommen die Burger super an, da jeder seinen Burger nach Belieben belegen kann. Die Zutaten für den Belag kannst Du natürlich variieren. Ich habe es sehr gerne, wenn Zwiebeln und eine Avocado dabei sein – das gibt dem Burger irgendwie das gewisse etwas

Bisher hatte ich immer nur Fertigsaucen für den veganen Burger verwendet. Ich finde es gibt da mittlerweile richtig leckere Saucen zukaufen, welche über wenig Zucker und Zusatzstoffe verfügen. Hast Du schon mal eine Burgersauce selber gemacht? Dann freue ich mich natürlich sehr über ein Kommentar von Dir

Die Burgerbrötchen mache ich dagegen sehr gerne selber und mische einfach etwas Vollkornmehl mit Hefe und Salz (Über Nacht ziehen lassen). Ich habe bis jetzt leider noch keine guten Vollkornbrötchen speziell für Burger gefunden. Aber ich suche weiter …

Noch ein Tipp für die Bohnen: Nicht jeder Lebensmittelladen hat schwarze Bohnen aus der Dose. Wenn du diese nur getrocknet findest, dann musst Du etwas mehr Zeit einplanen und diese ca. 1 Std in kochendem Wasser vorkochen, bis sie weich sind.

und so geht`s...
  1. Gebe alle Zutaten in einen Mixer und vermenge diese so miteinander das eine cremige Konsistenz entsteht. Tipp: Es gibt nicht überall schwarze Bohnen aus der Dose, wenn Du die Bohnen nur getrocknet gefunden hast, musst Du etwas mehr Zeit einplanen und die Bohnen ca. 1 Stunde im Topf mit Wasser vorkochen.
  2. Mach den Test und nimm etwas davon in die Hand und prüfe ob du sie gut zu einem Burger formen könntest. Tipp: Gebe sonst noch etwas Haferflocken hinzu oder etwas Olivenöl.
  3. Nun formst du die Burger in der Hand zu Burgerpatties und legst sie auf eine Alufolie.
  4. Gebe die Burger direkt auf den Grill oder in einer Aluschale. Tipp: Hast du keinen Grill kannst du sie natürlich auch mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Schmecken genauso gut
  5. Schneide die Zutaten (Tomaten, Avocado und Zwiebeln) für den Belag in feine Scheiben und gebe sie auf das Burgerbrötchen. Nun die restlichen Zutaten wie den Salat, den veganen Käse und die Sauce drauf – das Burgerpattie dazu und mit dem Brötchendeckel zudrücken. Mhhh

Das könnte Dir auch gefallen

Ich würde mich sehr über eine Bewertung freuen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Ich freue mich über eine Bewertung!
recipe image
Rezept
Käsespätzle auf vegane Art
No Comments

Post A Comment