Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/20/d548395550/htdocs/app550216987/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Veganes Frühstück to Go :)
Veganes Frühstück to Go :)
17774
page-template-default,page,page-id-17774,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Veganes Frühstück to Go :)

Veganes Frühstück to Go Acai Bowl
Für 1 Personen - Dauer: ca. 5min

100g Hirse

2EL Buchweizen

2EL Hanfsamen

3EL Kokosraspeln

2EL Quinaoflocken

1EL Ahornsirup

1TL Zimt

1/2TL Vanillepulver

5Stück Mandeln

1Prise Salz

Früchte (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren...)

Optional: Sojajoghurt

Optional: Hafer - oder Mandelmilch

Optional: Acai Püree

Mein Tag startet meist damit, dass ich mir morgens 1Glas warmes Wasser mit einer frisch gepressten Zitrone zubereite und das auf nüchternen Magen trinke. Danach sollte man ca. 30min nichts essen. Warum ich das mache? Die frische Zitrone dient dazu einige Gifte aus dem Körper zu beseitigen, die Verdauung zu stärken und zu verbessern, den Stoffwechsel anzuregen und es bringt Dir zusätzlich reichlich Energie für den ganzen Tag. Für mich persönlich ein morgendliches Ritual auf das ich nicht mehr verzichten möchte!
Aber nun zurück zum Thema, da ich danach min. 30 min nichts essen sollte, habe ich natürlich unter der Woche morgens kaum noch Zeit zuhause zu frühstücken. Also nehme ich mir immer ein Frühstück mit zur Arbeit. Da brauche ich dann was wo ich einfach am Arbeitsplatz essen kann ohne das ich es warm machen muss oder es kühl halten sollte. Und so entstand mein mittlerweile Lieblings-Müsli to Go. Gefüllt mit jeder Menge tollen Superfoods, die mir den perfekten Start in den Tag ermöglichen.

 

Auf dem Foto siehst Du, das ich noch etwas Acai Püree dazu gemischt habe. Das variiert bei mir jeden Tag. Manchmal nehme ich Acai, manchmal mische ich ein Sojajoghurt dazu oder schütte einfach nur etwas Hafer- oder Mandelmilch drüber. Wie ich Lust habe – aber eins darf nie fehlen: FRÜCHTE

und so geht`s...
  1. Das Rezept ist wirklich total easy! Du kochst die Hirse in einem Topf mit Wasser bedeckt ca. 10min auf. Wasser sollte knapp die Hirse überdecken.
  2. Nach den 10min nimmst Du den Topf vom Herd und lässt die Hirse weitere 5min quellen.
  3. Währenddessen zerkleinerst Du die Mandeln und gibst sie zusammen mit den Buchweizen, Hanfsamen und Kokosflocken in eine Schüssel.
  4. Dann gibst Du den Ahornsirup, Zimt, Salz und Vanillepulver dazu und vermengst alles gut miteinander.
  5. Gebe alle Zutaten aus der Schüssel in eine kleine Pfanne und brate sie für ca. 3min bei hoher Hitze an bis die Kokosflocken schön gross sind.
  6. Nun die Hirse in einer separaten Schüssel platzieren, Früchte kleinschneiden, dazugeben und die Mischung aus der Pfanne darüber geben.
  7. Streue etwas von den Hirseflocken darüber. Tipp: Ich habe die Quinoaflocken erst einmal in einem Laden gesehen. Sonst waren mir nur das normale Quinoa oder gepopptes Quinoa bekannt. Wenn Du keine Flocken findest, kannst Du das Quinoa auch zusammen mit der Hirse aufkochen oder Du nimmst schlicht und einfach Haferflocken.
  8. Nun kannst Du nach Deiner Wahl etwas Acai Püree dazugeben oder Du nimmst Sojajoghurt oder eine pflanzliche Milch dazu. Wünsche Dir einen guten Start in den Tag

Das könnte Dir auch gefallen

Ich würde mich sehr über eine Bewertung freuen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

Ich freue mich über eine Bewertung!
recipe image
Rezept
Veganes Frühstück to Go
No Comments

Post A Comment